Häufig gestellte Fragen

Was ist aktiviertes Wasser?

Aktiviertes Wasser ist elektrochemisch verändertes Wasser, das die Eigenschaft besitzt, mikrobiologische Lebewesen, wie Bakterien, Viren und Pilze, zu neutralisieren. Da dieser Effekt rein durch eine elektrochemische Strukturveränderung geschieht, ist aktiviertes Wasser zu 100% natürlich und frei von jeglichen Chemikalien. Dies wurde auch mehrfach wissenschaftlich bestätigt und belegt.

Die AQUAPRESÉN SWISS Linie mit aktiviertem Wasser als Hauptbestandteil ist eines der innovativsten Naturkosmetik-Produkte der letzten Jahre.

Aktiviertes Wasser verfügt über ein breites Anwendungsspektrum: Durch die Verwendung dieses hochaktiven Inhaltsstoffes können unsere Produkte vielseitig angewendet werden: Zum Beispiel bei Hautunreinheiten, Mund- und Fußgeruch und vielen anderen Alltagsproblemen.

Warum riecht aktiviertes Wasser nach Chlor?

Aktiviertes Wasser enthält kein Chlor, lediglich ein Oxidans. Bei der Herstellung entsteht ein schwimmbadähnlicher Geruch. Dies hat mit dem Strom zu tun, durch den das aktivierte Wasser hergestellt wird. Der Geruch verfliegt, sobald das Produkt mit der Haut in Berührung kommt.

  1. Chlor (CI) ist ein chemisches Element, das normalerweise gasförmig als CI2 vorliegt und in der Natur nicht elementar vorkommt, sondern immer gebunden ist – als sogenanntes Chlorid.
  2. Auf diese Weise gibt es zahllose Bindungen in denen Chlorid vorkommt, wie beispielsweise NaCl oder Natriumchlorid – Kochsalz.
  3. Chlorid ist übrigens auch ein wichtiger Bestandteil von Meerwasser und besitzt wichtige biologische Funktionen, vor allem bei der Steuerung des Wasserhaushaltes im Körper. So liegt die empfohlene tägliche Menge für die Aufnahme von Chlorid bei 3.2 g für Erwachsene.
  4. Durch das von uns angewandte Elektrolyseverfahren, bei dem im Prinzip Wasser durch eine Schicht Natriumchlorid (Kochsalz) geleitet und mit Strom versetzt wird, wird das Chlorid zum Teil aus dem Kochsalz gelöst und in eine neue, gasförmige Verbindung überführt. Dabei handelt es sich um eine sogenannte hypochloride Säure HOCI, durch die der kurzfristige Geruch verursacht wird, die aber auch, wie das vorherige Natriumchlorid, also Kochsalz, vollständig harmlos ist und nach wenigen Sekunden verfliegt.
  5. Das, was vorläufig unter <<Chlor>> verstanden wird, ist hingegen Natriumhypochlorid = NaOCI, das in den meisten Fällen auch zur Schwimmbaddesinfektion genutzt wird und das bei falscher Dosierung oder empfindlichen Menschen, Reizungen verursachen kann.
  6. Chemisch gesehen sind beide Substanzen also völlig unterschiedliche Verbindungen.

Kann man das Swiss Liquid auch trinken?

Wir stellen reine Kosmetikprodukte her. Daher empfehlen wir nicht das Swiss Liquid zu trinken. Sollte es einmal beim Gurgeln etc. aus Versehen verschluckt werden, ist dies aber unbedenklich. Als Tafelwasser bieten wir andere Produkte in der Rubrik Nutrition an.

Was ist der Unterschied zwischen Swiss Liquid und Quell Gel?

Das Quell Gel ist die viskose Form des Swiss Liquids und vom Anwendungsspektrum her gleich. Der Vorteil beim Gel ist, dass man es besser punktuelle auftragen kann als ein flüssiges Spray, z.B. bei Herpes. Wir empfehlen immer beides in der Kombination zu nutzen. Erst das Liquid und dann das Gel als Langzeitwirkung. Das Quell Gel sollte man direkt aus dem Pumpkopf auftragen und nur leicht, mit sauberen Fingern, vertupfen. Nicht verreiben.

Sind Swiss Liquid und HNO Liquid nicht das Gleiche?

Jein. HNO und Swiss Liquid basieren beide auf aktiviertem Wasser. Das HNO Liquid wurde aber speziell für die empfindlichen Schleimhäute angepasst.

Warum brennt das HNO Liquid manchmal in der Nase?

Das HNO Liquid wird mit etwas Salz hergestellt. Bei stark entzündeten Nasen und empfindlichen Schleimhäuten können diese Salzpartikel brennen. Wie bei einem Meersalznasenspray. Da das Liquid eine Konzentrat ähnliche Wirkung hat, können Sie es mit normalem Wasser verdünnen.

Warum benutzt Aquapresén Kunstoff-Gebinde?

Wir verwenden einen Kunststoff mit wenig Weichmachern. Ausschließlich Glasgebinde zu verwenden ist derzeit im Versand nicht umzusetzen und würde sich im Preis des Endkunden wiederspiegeln. Zudem ist es bei Badartikeln gefährlich Glas zu verwenden. Das Gebinde gleitet durch die nassen Hände, eine Flasche fällt runter und schon steht man mitten in einem Scherbenhaufen. Gebinde aus Bambus, Flüssigholz etc. sind qualitativ für unsere Produkte noch nicht hochwertig und stabil genug.

Werden die Produkte chemisch hergestellt?

Nein, die Produkte werden natürlich hergestellt und bestehen aus Inhaltsstoffen die für Naturkosmetik zugelassen sind.

Was ist Molke?

Der zweite wichtige Bestandteil der AQUAPRESÉN Produkte ist Molke, die schon seit Jahrtausenden in den verschiedensten Bereichen angewendet wird. Das 100% natürliche und biologische Naturprodukt unterstützt die Hautfunktionen optimal. Die Haut wird gepflegt, widerstandsfähiger, das äußere Erscheinungsbild wird verbessert und die Gesundheit der Haut wird unterstützt.

Warum ist im Deo kein Aluminium?

Aluminium verursacht unter anderem Brustkrebs und Alzheimer. Natürlich stoppt es das Schwitzen aber das ist es uns nicht wert, nur aus diesem Grund unseren Kunden ein Deo mit Aluminium anzubieten. Mit dem Bergkristall Aktiv Deo schwitzen Sie zwar noch aber riechen nicht.

Ist in der Zahnpasta Mikroplastik?

Nein, die Zahnpasta ist Plastik- und Fluoridfrei. Mikroplastik findet sich mittlerweile überall wieder und gelangt über die Meere in unsere Nahrungskette. Fluorid ist ein Abfallprodukt aus der Industrie und sorgt im Körper dafür, dass sich Aluminium bindet. Aluminium wiederum verursacht Alzheimer. Daher haben wir uns bewusst gegen diese Inhaltsstoffe entschieden. Als Putzkörper dienen unserer Zahnpasta Kristalle.

Kann man mit den Muskel- und Gelenkprodukten entsprechende Erkrankungen heilen?

Nein. Da wir Kosmetik herstellen und keine Medizin, machen wir keine Heilaussagen. Es gibt viele positive Rückmeldungen von Kunden die Linderung erfahren haben aber heilen können wir nicht.

Kann man mit der Slim Body Lotion abnehmen?

Die Slim Alpin Bodylotion enthält neben Molke, aktiviertem Wasser und vielen Pflanzenstoffen auch 2 Naturseren die bei regelmäßiger Anwendung die äußeren Anzeichen der Cellulite vermindern und die Neubildung der Fettzellen verringern können. Wenn Sie sich nur mit der Bodylotion eincremen und nicht auf Ihre Ernährung und ausreichend Bewegung achten, hilft sie natürlich nicht. In Kombination kann Sie aber das Hautbild verfeinern und pflegen.

Ist in den Produkten Glycerin enthalten?

Ja, in manchen. Das Glycerin wird bei der Spaltung pflanzlicher oder tierischer Fette gewonnen und dient der Befeuchtung der Haut. Unseres bei der Spaltung pflanzlicher Fette. Es muss nicht zwangsläufig aus Rohöl hergestellt werden. Die meisten Inhaltsstoffe wurden ursprünglich aus der Natur gewonnen und sind erst mit den Jahren, aus Kostengründen, synthetisch hergestellt worden – nicht so unsere.

Können Produkte umgetauscht werden?

Prinzipiell nein. Da wir dem Schweizer Recht unterliegen, können unsere Produkte nicht umgetauscht werden. Zumal es sich um Hygieneartikel handelt. Bei beschädigter Ware nach Lieferung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir kümmern uns dann um Ihren individuellen Fall.